OSZ Handel I
Informatik
DELPHI Entwicklungssystem
Die 7 Todsünden

S. Spolwig

[Home | Wirtschaftsgymnasium | Informatik | Unterrichtsmaterialien]

Delphi ist ein komplexes System, das eine präzise Bedienung erfordert und leider an einigen Stellen kein Erbarmen bei Anfängerfehlern hat. Die schlimmsten kann man gleich beim Anlegen eines neuen Projektes machen. In der Regel reicht schon einer dieser Fehler aus, um die Arbeit von Stunden in den Mülleimer zu werfen. Mehrere zusammen sind das Ende.
.

Die 7 Todsünden

  1. Kein Projektordner angelegt.
     
  2. Nicht alle Projektdateien sind in diesem Ordner:
    ( => Ansicht/Projektverwaltung)
     
  3. Beim Neu Anlegen nicht sofort alles gespeichert:
    ( => Unit1.pas und Project1.dpr unter richtigen Namen)
     
  4. Ereignismethoden (z.B. OKBtnClick ) nicht durch Doppelklick auf Button erzeugt, sondern per Hand geschrieben.
     
  5. {$R *.dfm} unter implementation gelöscht:
    (einfach wieder hineinschreiben - gerettet!)
     
  6. Die Bezeichner von automatisch angelegten GUI-Komponenten im Quelltext geändert.
     
  7. 2 Projekte in einem Order zusammen (das ist das absolute Ende !!).


Wie kann ich das verhindern?
 

zeigefinger.gif (1077 Byte)     R.T.F.M



©    24. November 2005    Siegfried Spolwig