OSZ Handel I
Informatik

Karel D. Robot  -  Der Delphi-Karel

S. Spolwig

Ein spielerischer Weg, um OOP mit Delphi zu lernen

Vorwort

Allg. Beschreibung

 Kurz-Präsentation

 Die Welten

 Die Roboter

 Die Critters

 Die Sachen

Konzeption

 Unterrichtseinsatz

 Tutorial

 Call for papers

 Links

Dokumentation

 Klassendiagramm

 - TBaum

 - TBlackhole

 - TCleanCity

 - TCritter

 - TGras

 - THaus

 - TItem 

 - TKarel

 - TLabyrinth

 - TLagerhaus

 - TMatter

 - TMemory

 - TMuell

 - TMyWorld

 - TRobot

 - TShadow

 - TStack

 - TStein

 - TSpur

 - TTrainingscamp

 - TWelt

 - TControlFrm

 - TFensterFrm

 - TProtokollFrm

Technisches

 Architektur, Version

 Installation

 Programmiertips

 F.A.Q.


Karel D. Robot ist


Was in Berlin nicht klappt - in Clean City werden Hundehäufchen und Müll per Roboter entsorgt!

  • ein entfernter neuer Verwandter in der Karel-Familie, aber keine 1:1-Portierung nach Delphi, sondern ein offener Ansatz
     

  • ist ein spielerischer Weg für den objektorientierten Einstieg in die Programmierung ('OOP von Anfang an').
     

  • gedacht für den Anfangsunterricht  à la Karel the Robot
     

  • ist geeignet für den (Berliner) Einstieg über die Analyse komplexer Systeme
     

  • entwickelt für den Anfangsunterricht auf der Ebene einer Mini-Language und den gleitenden Übergang in eine echte Programmiersprache
     

  • mit einer integrierten Hilfe, Dokumentation und Tutorial ausgestattet
     

  • objektorientiert (Architektur und Dot-Notation)
     

  • erweiterbar / veränderbar  - auch ohne Quellcodes
     
    Hier liegen die eigentlich interessanten Möglichkeiten: andere Wesen, Sachen, Welten und Methoden erfinden und entwickeln für den anspruchsvollen, fortgeschrittenen Unterricht

V.2.4.1

Download
Delphi 6/7
Delphi 4/5
Doku.
Tutorial

Light-Version

Demo


14.12.2009

[ Copyright | Impressum | Kontakt ]

 

©  2004-2010    Siegfried Spolwig