OSZ Handel I
Informatik

Objektorientierte Programmierung
Objekte

S. Spolwig

[Home | Gymn. Oberstufe | Informatik | Unterrichtsmaterialien | OOP]

Was sind Objekte?

 

zeigefinger.gif (1077 Byte) Alle Objekte der realen Welt haben
  • Eigenschaften, die ihren momentanen Zustand beschreiben
  • bestimmte Verhaltensweisen, was sich durch ihr mögliches Tun ausdrückt.
rotesauto.gif (1127 Byte)




Farbe: Rot
Km-Stand: 14.321
Preis: 49.900
AktGeschwindigkeit: 0

Bremsen
Starten
BeschleunigenUm (..)
...

 


zeigefinger.gif (1077 Byte)

Software-Objekte sind Abstraktionen der realen Welt.
  • Ihre Eigenschaften werden durch Variablen festgehalten
  • Ihr Verhalten wird durch Methoden beschrieben.
  • Eigenschaften und Methoden werden in einem logischen Verbund gekapselt.



 <===





 <===




Attribute
(Variablen)




Methoden
(Prozeduren)

 

Die aktuellen Attributwerte sind:

Farbe          : Rot
Km-Stand    : 14.321
Preis           : 49.900
AktGeschwdk: 0

Die eingesetzte Programmiersprache muss über geeignete Konstrukte verfügen, um das Datenobjekt zu realisieren ( => Implementation).

Auto = object
              Farbe                   : TColor;
              Km-Stand             : integer;
              Preis                    : real;
              AktGeschwdk         : real;
              procedure Bremsen;
              procedure Starten;
              procedure BeschleunigenUm ( v : integer);
          end;
           


Gleichartige Objekte gehören gewöhnlich einer gemeinsamen Klasse an.


©    30. Mai 2005    Siegfried Spolwig