OSZ Handel I
Informatik
Software Engineering
Software Life Cycle II
S. Spolwig

[Home | Wirtschaftsgymnasium | Informatik | Unterrichtsmaterialien]

Phasen der Programmentwicklung


1.)     

Problemanalyse

èèè

Anforderungsdefinition

Die Leitfrage ist hier:
WAS soll das System im einzelnen tun (aber hier noch nicht wie)?

Vollständige und eindeutige Untersuchung des Problems aus Benutzersicht, wofür das Softwaresystem entwickelt werden soll. Das Ergebnis der Analyse ist die Anforderungsdefinition, eine Beschreibung des Systems und seines Außenverhaltens aus Benutzersicht.

Dazu sind

  • sachliche Hintergrundinformationen beschaffen

    Wozu soll das System benutzt werden?, in welchem Betrieb? Wie sind die Arbeitsabläufe? Wer sind die Benutzer? usw.

  • Systemanforderungen ermitteln:

    Wie ist die Produktumgebung? Welche Funktionen werden gewünscht? Welche Daten sind zu verarbeiten? Wie sind die Datenflüsse? Welche Qualitätsanforderungen werden an das System gestellt? Welche Hardware? usw.

    Neben den o.g. Punkten ist vor allen Dingen sorgfältig festzulegen:

    a) Benutzungsoberfläche

        - Bildschirmmasken entwerfen
        - Festlegung und Darstellung der Ein- und Ausgabedaten und der
        - Systemreaktionen (Fehlermeldungen usw.)

    b) Steuerung des Programmablaufs durch den Benutzer

        - mit welchen Tasten / Bildschirmkomponenten soll das Programm gesteuert
          werden?


2.) 

Entwurf 

èèè

Spezifikation

Beschreibung der Datenobjekte, Klassen und der Modulhierarchie aus Entwicklersicht. Das Ziel ist, eine Programmarchitektur durch Zerlegen des Systems seine Objekte zu erreichen.

Die Leitfrage ist hier:
Welche Objekte gibt es im System und WAS
sollen sie tun, aber nicht wie?

  1. Datenobjekte / Klassen aus der Anforderungsdefinition herausarbeiten,

  2. ihre Eigenschaften (Attribute ) bestimmen,

  3. ihre Methoden und Zugriffsoperationen festlegen

  4. Untersuchung der Objektbeziehungen, um einen Grobentwurf zur Klassenhierarchie zu erhalten


3.)

Implementierung       

èèè

Programmcode

Die Leitfrage ist hier:
WIE erledigen die Methoden ihre Aufgaben?

     1. Algorithmen entwickeln für die Methoden
     2. Codierung
     3. Programmintegration


4.) 

Testen und Wartung

èèè

Produkt

  1. Sinnvolle Testdaten und Testverfahren festlegen
  2. Testprotokolle erstellen



©  19. März 2006    Siegfried Spolwig

page_top