Datenbanken
Formulare erstellen und auswerten

Informatik Johann Penon


Um mit einer Datenbank zu kommunizieren sind häufig Benutzereingaben notwendig. Bei einem Webdokument sind Benutzereingaben nur über Formulare möglich. In diesem kleinen Anfangsbeispiel wird gezeigt, wie der Inhalt eines Textfeldes innerhalb eines Formulare mithilfe eines PHP-Skripts ausgegeben wird. Dieses Beispiel dient nur als kleine Einführung und kann so nicht weiterverwendet werden. Für das Beispiel ist ein eigener Webspace mit PHP-Unterstützung notwendig.

Für dieses Beispiel sind zwei Dateien zu erstellen:

1. Schritt: Erstellen einer Webseite mit einem Formular

Es sollen Daten eines Kunden über ein Formular erfasst werden. Aus Vereinfachungsgründen wurde hier als Attribut nur der Kundenname gewählt. Das folgende Beispiel zeigt wie es funktioniert. Sie können dieses Dokument mit HTML-Editoren wie BlueGriffon, Dreamweaver u. a. oder mit einem einfachen Editor wie z. B. notepad++ erstellen.

Beispiel für die Eingabe eines Kundennamens:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html>
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html;
charset=iso-8859-1">
<title>Formulartest</title>
</head>            <body>
<form method="post" action="kunden_einfuegen.php">
   <p>Kundenname: <input type="text" name="kuname" size="20"></p>
   <p><input type="submit" value="Abschicken">
      <input type="reset" value="Zurücksetzen"></p>
</form>

</body>
</html>

Diese Befehle erzeugen folgende Ausgabe: (Das Formular funktioniert hier nicht!)

Kundenname:

Speichern Sie Ihr Dokument mit der Dateiendung .html z. B. "kunden_eingeben.html" ab. Testen Sie beim W3C Markup Validation Service ob Ihr HTML-Code dem Standard entspricht.

2. Schritt: Erzeugen eines PHP-Skripts zur Ausgabe des Kundennamens

Erstellen Sie mithilfe eines Editors (BlueGriffon, Dreamweaver, notepad++ oder Windows-Editor) folgende Datei: (Sie können den Text einfach in ein leeres Dokument kopieren.)

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html>
<head>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<title> Test Kundennamen ausgeben</title> 
</head> 
            
<body> 
           
<?php 
   $kuname=$_POST['kuname'];
            
   echo ("Auf der Eingabeseite wurde folgender Kundenname eingegeben: $kuname"); 
            
?>
            
</body>
</html>  

Speichen Sie das Dokument unter einem Namen mit der Dateiendung .php, z.B. "kunden_einfuegen.php" im gleichen Verzeichnis wie das obige Dokument ab. Der Dateiname muss identisch sein mit dem Namen des PHP-Skriptes der unter "action" in der Formularseite steht.

3. Schritt: Übertragen der Dateien auf einen Webserver mit PHP

Damit die beiden Dokumente funktionieren müssen sie über einen Webserver aufgerufen werden, d.h. sie müssen auf einem Rechner mit einem Webserver in einem definierten Bereich überttragen werden. Laden Sie die beiden Dateien auf Ihren Account bei bplaced.net.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Eine unverschlüsselte Übertragung funktioniert Mithilfe eines FTP-Programms.
  2. Sicherer ist eine verschlüsselte Übertragung mit ssh. (Funktioniert leider nicht bei bplaced.net)

4. Schritt: Testen

Testen Sie mit einem Browser, ob die Skripte funktionen. Rufen Sie dazu das Formular bei bplaced.net auf z. B. "http://IHRNAME.bplaced.net/kunden_eingeben.html". "IHRNAME" steht dabei für Ihren Account bei bplaced.net.

Hoffentlich klappts!

Sie können jetzt diese Übungsseiten auf Ihrer Homepage bei blpaced verlinken.

 

zum Seitenanfang springen

zum Seitenanfang springen