OSZ Handel I
Informatik

Karel D. Robot
TSpur

S. Spolwig

[Delphi | OOP]
Startseite


TItem
|
TMatter
|
TSpur

Kurzbeschreibung Attribute Methoden

Klassendiagramm

Die Klasse bildet einen Schritt ab, den Karel gegangen ist. Es ist keine rein grafische Markierung, sondern ein Item, das Karel ablegt und wieder aufnehmen kann.
Die Fußabdrücke zeigen jeweils in Laufrichtung.
 
 
UNIT uSpur;
(* ******************************************************************** *)
(* K L A S S E : TSpur                                                  *)
(* -------------------------------------------------------------------- *)
(* Version     : 1.2                                                    *)
(* Autor       : (c) 2004, Siegfried Spolwig                            *)
(* Beschreibung: Die Klasse bildet eine Fußspur ab                      *)
(*                                                                      *)
(* Compiler    : Delphi 6                                               *)
(* Aenderungen : 0.9	01-MAR-04                                       *)
(* ******************************************************************** *)
INTERFACE
// =======================================================================
uses
  uMatter,
  uCritter;
type
  TSpur = class(TMatter)
   private
   public
    constructor Create;       override;
    procedure   Init;
    procedure Zeigen (wohin : TRichtung);  reintroduce;
  end;
(* -------------------- B e s c h r e i b u n g -------------------------
Oberklasse    : TMatter
Bezugsklassen : TCritter - importiert : Richtung
Methoden
--------
Create
  Auftrag: Exemlar erzeugen und init.
  vorher :
  nachher: done.
Init
  Auftrag: Anfangswerte setzen
  vorher :
  nachher: Bild ist gesetzt, Spur nach Süden
Set...
  Auftrag: Attribut schreiben
  vorher :
  nachher: Attribut ist gesetzt
Get...
  Auftrag: Attribut aus dem Objekt lesen
  vorher : 
  nachher: -
Zeigen (wohin: TRichtung);
  Auftrag: wohin die Reise geht
  vorher : -
  nachher: -
--------------------------------------------------------------------- *)

©  05. April 2006    Siegfried Spolwig

page_top