Sie sind hier: Startseite > ALLGEMEINE HOCHSCHULREIFE FACHHOCHSCHULREIFE > Fachoberschule > Beschreibung > Leistungsnachweise > 

Fachoberschule (Abteilung 3)

Wirtschaftskompetenz und Allgemeinbildung
Leistungsnachweise

Klassenarbeiten

In allen Fächern außer Sport werden in jedem Halbjahr mindestens 2 Klassenarbeiten (im Prüfungshalbjahr je 1 Arbeit) geschrieben. Über die Termine werden Sie rechtzeitig (spätestens eine Woche vorher) unter Hinweis auf die inhaltlichen Schwerpunkte von Ihren Fachlehrern informiert.

Bewertungsschlüssel

Alle Klassenarbeiten werden nach dem folgenden Bewertungsschlüssel benotet. Wenn Sie z.B. 55 % der maximalen Punkte in einer Klassenarbeit erreichen, erhalten Sie 7 Punkte (Note 3).

Bewertungsschlüssel Fachoberschule

andere Leistungsnachweise

Projektarbeiten können als Einzel- oder Gruppenarbeit angefertigt und durch eine Präsentation dargestellt werden. Bei Gruppenarbeiten muss der individuelle Anteil erkennbar sein.

 

 Hausaufgaben sollen das im Unterricht Gelernte vertiefen und festigen. Zur kurzfristigen Kontrolle des erzielten Lernfortschritts dienen auch kleinere schriftliche Tests.

 

Weiteres Beurteilungsmerkmal ist die Qualität und Konstanz der mündlichen und schriftlichen Mitarbeit im Unterricht.

Nicht erbrachte Leistungen

Wegen Leistungsverweigerung, grobem Täuschungsversuch und aus ähnlichen Gründen nicht erbrachte Leistungen werden mit 0 Punkten bewertet.

 

Werden Leistungen unverschuldet, z.B. wegen Erkrankung nicht erbracht, so wird keine Note erteilt. Wird eine Klassenarbeit unverschuldet versäumt, muss der Grund unverzüglich und glaubhaft nachgewiesen werden (bei Krankheit durch ärztliches Attest).

Halbjahresnote

Am Ende eines Schulhalbjahres wird für jedes unterrichtete Fach eine Zeugnisnote gebildet; die Ergebnisse der Klassenarbeiten gehen zur Hälfte in die Leistungsbewertung ein.