Fachoberschule (Abteilung 3)

Wirtschaftskompetenz und Allgemeinbildung

Das Fach Deutsch

 

In der Fachoberschule (FOS) ist Deutsch ein verbindliches schriftliches Prüfungsfach und wird mit 4 Wochenstunden unterrichtet. In der Regel sind 2 Klausuren im Halbjahr zu schreiben. Der Unterricht schließt am Ende mit einer vierstündigen zentral vorgegebenen schriftlichen Prüfung ab, die zur allgemeinen Fachhochschulreife führt.

Um erfolgreich am Deutschunterricht teilnehmen zu können, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • sichere Lesekompetenz
  • Kenntnisse unterschiedlicher Textsorten
  • Grundlagen in den Bereichen Textverständnis und Texterschließung
  • Interpretations- und Argumentationskompetenzen im Basisbereich

 

Der Deutschunterricht beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Verstehen, Analysieren und Interpretieren von Sachtexten und fiktionalen Texten (Epik, Lyrik, Dramatik) sowie dem Planen und Schreiben von textgebundenen Erörterungen.

 

Die Themenschwerpunkte werden für Berlin zentral festgelegt und spiegeln sich in den Aufgabenstellungen der Abschlussprüfung wider:

 

Prüfung 2015

  • Franz Kafka: „Die Verwandlung“
  • G. E. Lessing: „Nathan der Weise“
  • Pragmatische und literarische Texte zum Thema „Großstadterfahrungen“  

 

Prüfung 2016

  • Juli Zeh: „Corpus Delicti“
  • Friedrich Schiller: „Die Räuber“
  • Pragmatische und literarische Texte zum Thema „Großstadterfahrungen“  

 

Prüfung 2017

  • Juli Zeh: „Corpus Delicti“
  • Friedrich Schiller: „Die Räuber“
  • Pragmatische und literarische Texte zum Thema „Kommunikation“