Sie sind hier: Startseite > BERUFSSCHULE > Veranstaltungskaufmann/-frau > Fächer und Lernfelder > 

Die Unterrichtsorganisation

Der Rahmenlehrplan ist in elf Lernfelder (LF) gegliedert. Sie folgen im Prinzip der zeitlichen Folge der betrieblichen Praxis und beinhalten folgende Inhalte:

 

  • Den Betrieb erkunden und darstellen (LF1),
  • Die Berufsausbildung selbstverantwortlich mitgestalten (LF2),
  • Geschäftsprozesse erfassen und auswerten (LF3),
  • Märkte analysieren und Marketinginstrumente anwenden (LF4),
  • Dienstleistungen und Güter beschaffen und verwalten (LF5),
  • Finanzquellen erschließen und Finanzmittel einsetzen (LF6),
  • Veranstaltungen planen, durchführen und nachbereiten (LF7),
  • Veranstaltungen im Rahmen der integrierten Kommunikation eines Unternehmens konzipieren (LF8),
  • Dienstleitungen anbieten (LF9),
  • Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern (LF10) und
  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen (LF11).

 

Die Lernfelder werden in Bündelungsfächern (DPR, VM und KSK) und Projekten unterrichtet. Die Fächer sind in einen allgemeinen und einen berufsbezogenen Lernbereich unterteilt. Im Fach Sprachen/Kommunikation haben Sie die Möglichkeit eine Sprache zu lernen bzw. zu vertiefen. Zur Wahl stehen u.a. Wirtschaftsenglisch.